Kategorie: Uncategorized

Weißer Winter in Nittel

Nittel – Schnee in Nittel, das ist in den letzten Jahre ein seltenes Ereignis geworden. Denn wenn der Schnee kommt, bleibt er meist nur für eine kurze Zeit. Unser Fotograf Bruno Westerhausen hat diese wunderbaren Momente mit seiner Kamera in wunderschönen Fotos festgehalten, damit sie uns in Erinnerung bleiben. (Fotos: Copyright Bruno Westerhausen, Text: I. Posaric)

Ausländische Mitbürger stellen Ihr Heimatland vor

In Nittel wohnen Menschen aus 48 Nationen zusammen. Dieses Jahr über Kultur, Musik, Bräuche, Kochkünste und das alltägliche Leben berichten aus

Ägypten: Maha SEIF ELNASR und Brasilien: Fred BARRETO

Ein Abend voller interessanter Dinge und ein kleines Konzert mit brasilianischer Musik! Verpassen Sie es nicht!

Wo: Gasthaus Hollbach-Müller, Kirchenweg 15, Nittel

Wann: Samstag, 7. März, 2020, 19:00 Uhr, Eintritt: frei

Jahresprogramm 2020

Unser großes Jahresprogramm 2020 ist da!

Unter dem Motto „Geschichte. Kultur. Zusammen. Erleben. ist im Jahr 2020 viel Interessantes geplant, für jedes Alter, Einwohner und Gäste. Themen wie International, Natur, Land, Geschichte, Kultur, Kinder und Kunst nehmen in diesem Jahr einen besonderen Platz in unserem Verein ein.

Dieses Jahr starten wir wieder mit unserer berühmten internationalen Veranstaltung Ausländische Mitbürger stellen ihr Heimantland vor am Sonntag, 7. März 2020 im Gasthaus Holbach-Müller. Nitteler Mitbürger aus Ägypten und Brasilien erzählen über Kultur, Musik, Bräuche, Kochkünste und das alltägliche Leben.

Am Freitag, 24. April 2020 geht es weiter mit „Pflanzliche Schönheiten unserer Heimat“ im Weingut Apel um 19:00 Uhr Gisela Schuh, Apothekerin, präsentiert Fotografien und berichtet über unsere heimatliche Pflanzenwelt.

Am Sonntag 3. Mai 2020, „Austellung: Historische Landmaschinen.“ Wir haben etwas ganz Besonderes vorbereitet: eine Austellung mit vielen alten Maschinen und Traktoren aus der Region. Vorplatz Bürgerhaus Nittel, ab 12:00 Uhr.

Am Samstag, 29. August 2020, „Historischer Rundgang durch Nittel“ 1. Vorsitzender Hans-Josef Wietor führt durch Nittel und erzählt über dessen Geschichte und besonderen Ereignisse. Treffpunkt Rochuskapelle, 13:00 Uhr.

Am Sonntag, 12. September 2020, „Kultur-Tour: Auf den Spuren der Römer“, Römische Villa Borg, Perl-Borg und Mosaik in der Römischen Villa Nennig. Treffpunkt: Bahnhof Nittel, 9:00 Uhr.

Am Sonntag 20. September 2020, „Weltkindertag in Nittel“, Aktivitäten für Kinder.

Und zum Schluss etwas ganz ganz Besonderes, 23. – 25. Oktober 2020, „Fotoausstellung: Bruno Westerhausen, Künstler: Kurt Westerhausen“, Bürgerhaus Nittel. Eine besondere Foto- und Skulpturenaustellung.

Wir hoffen, dass Sie etwas in unserer bunten Auswahl von Geschichts- und Kulturveranstaltungen für sich finden. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Die Sternsinger aus Nittel

6. Januar 2020, Nittel – „Der Brauch des Sternsingens ist Hunderte Jahre alt. Er geht auf die biblischen Sterndeuter aus dem Morgenland zurück, die „aus dem Osten nach Jerusalem (Mt 2,1)“ kamen, um Jesus zu huldigen: „Dann holten sie ihre Schätze hervor und brachten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe als Gaben dar (Mt 2,10).“ (www.katolisch.de)

„Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“ heißt das Leitwort der weltweit größten Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren und darauf aufmerksam machen, wie wichtig Frieden gerade für Kinder und Jugendliche auf der Welt ist. In 2020 die Sternsinger wollen zeigen, dass jeder zu einem friedlichen Miteinander in seinem Umfeld beitragen kann. Ein respektvoller und unvoreingenommener Umgang miteinander macht auch eine Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen möglich.

Die Sternsinger aus Nittel haben ihren Segen für das Jahr 2020, 20*C+M+B+20 „Christus mansionem benedicat“ = „Christus segne dieses Haus“, auch in zahlreiche Häuser in Nittel gebracht. (Text und Fotos: I.P.)

„Weihnachten ist nicht nur eine besinnliche Zeit in der wir über die Geschichte nachdenken, sondern auch über die Menschen, die uns besonders nahe standen, oder von denen wir etwas lernen konnten. An Weihnachten einfach mal all jenen Danke sagen, die uns begleitet und unterstützt haben, ist ein besonderes Weihnachtsgeschenk. Und wenn uns bewusst wird, dass die Zeit, die wir uns für einen anderen Menschen nehmen, das Kostbarste ist, was wir schenken können, haben wir den Sinn der Weihnacht und des Lebens verstanden.“

Das Jahr 2019 hat uns viel neues gebracht, neue Freunde, neue Erfahrungen und viele neue Mitglieder.. und deswegen wollen wir diese Zeit nutzen um uns bei Ihnen, für Ihre Begleitung und für Ihre Unterstützung, ganz herzlich bedanken.

Der Vorstand des Vereins Geschichts- und Kulturfreunde Nittel e.V. wünscht frohe Weihnachten, Gesundheit und einen guten Rutsch in das Jahr 2020.